OriginalMedium

persönliche Geschichten neu erzählen

 

Was ist Digital Storytelling?

 

Den Begriff haben Joe Lambert und sein Team vom Center for Digital Storytelling (CDS, Storycenter.org) in Berkeley, USA geprägt. Dort begann man in den frühen Neunzigern damit in mehrtägigen Intensiv-Workshops persönliche Geschichten zu kurzen Filmen von drei bis fünf Minuten Länge zu verarbeiten. Besondere Videoproduktionsvorkenntnisse sind dabei nicht erforderlich. (Kurz-)Filmemachen für jedermann quasi.


Der Schwerpunkt der Vorgehensweise des CDS und meiner medien-praktischen Arbeit liegt dabei darauf, in Workshops mit kleinen Gruppen authentischen, emotional wirksamen Geschichten ans Licht der Welt zu verhelfen. Das dabei auch noch der Umgang mit Bildbearbeitungs- und Videoschnittprogrammen am Computer grundlegend erlernt wird ist aber keineswegs nebensächlich, denn es macht in den meisten Fällen Medienkonsumenten nun auch zu Medienproduzenten.


Digital Storytelling ist ausserdem ein besonders geeignetes Instrument, um Reflexion, Selbstbestimmung und soziale Verantwortung, Kreativität und Ausdrucksfähigkeit zu fördern und zu unterstützen. Viele durchgeführte Projekte aus verschiedenen Bereichen bestätigen hier meine persönliche Erfahrung.


Digital Storytelling kann

  1. Reflektion persönlicher Erlebnisse fördern und eine wichtige Rolle in der Entwicklung des Selbstbildes und bei der Verarbeitung von belastenden Lebensumständen spielen
    reflect.at, Center for Digital Storytelling, Patient Voices

  2. Medienkompetenz vermitteln, Ausdrucks- und Gestaltungsfähigkeiten stärken Digital Literacy (pdf englisch 6,4 MB), Dr. Christian R. Dorn:Die Reinszenisierung der Erinnerung im Rahmen pädagogisch-therapeutischer Wissensvermittlung (pdf 381 KB)

  3. Lernen erleichtern und bereichern
    Educational Uses of Digital Storytelling

  4. Gemeinschaften bilden oder stärken
    Storybank (sehr interessantes Projekt der Swansea University in Indien)  Digital Clubhouse Network, Stories for Change, Digital Storytelling as a Community Development Strategy

  5. Kommunikation fördern, und somit gegenseitiges Verständnis besonders auch  interkulturell oder zwischen Generationen verbessern
    South East grid for Learning Portsmouth

  6. Benachteiligten oder medial unterrepräsentierten Gesellschaftsgruppen eine Stimme verleihen, Aufmerksamkeit für spezielle Themen erreichen
    Texas Association against Sexual Assault, Silence Speaks

  7. Das kulturelle und geschichtliche Gedächtnis von Gemeinschaften durch authentische Dokumente bereichern
    Stories of Culture and Place, Retirement TV, Capture Wales

  8. Menschen inspirieren (Macher wie auch Zuschauer)

  9. Und nicht zuletzt  kann Digital Storytelling sehr viel Spass machen !






 

Da Digital Storytelling in Deutschland noch wenig bekannt und verbreitet ist, sind die meisten der oben verlinkten Informationen in englischer Sprache. Ich hoffe, ich kann etwas dazu beitragen, diese medienpraktische Arbeit auch hier bekannter zu machen.

Soweit zu meinen Vorbildern. Mein Anliegen ist es, diesen Wechsel im Umgang mit Medien zu fördern.

Persönliche Geschichten mit neuen Mitteln zu erzählen und sie dadurch aus einem neuen Blickwinkel sichtbar und verständlich zu machen, das ist es, was ich mit Digital Storytelling ermöglichen möchte.

Gerne entwickle ich auch mit Kooperationspartnern Digital Storytelling Workshops zu speziellen Themen oder für bestimmte Situationen.


 

Ganz einfach: Eine persönliche Geschichte wird mit Hilfe digitaler Technik erzählt. Mitgebrachte Erinner-ungsstücke, Bilder, Videos und Musik werden am Computer zu einem kurzen Film kombiniert. Medien-technik im Dienst individueller Kreativität.

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

  DIGITAL STORYTELLING        ZU MEINER PERSON        WORKSHOP        KONTAKT        NACH OBEN